Umgang mit Ängsten und Unruhe in der Palliative Care