Online-Vortrag „Ergebnisse der Studie Drug Use and Urban Security (DRUSEC) – am Beispiel der Offenen Drogenszene Frankfurts“

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Online-Vortrag „Ergebnisse der Studie Drug Use and Urban Security (DRUSEC) – am Beispiel der Offenen Drogenszene Frankfurts“

Juli 14 @ 17:30 - 19:00

Prof. Dr. Heino Stöver
Fachhochschule Frankfurt

Der gesellschaftliche Umgang mit „Offenen Drogenszenen“ hat sich seit den 90er-Jahren stark gewandelt. Besonders unter dem Druck der zunehmenden HIV-Infektionen und Drogentodesfälle wurde in Frankfurt ein pragmatischer und akzeptierender drogenpolitischer Ansatz ausgearbeitet. Seitdem ist der Umgang mit Drogenabhängigkeit zu einem wichtigen Thema des komplexen Zusammenhangs von Politik, Polizei, Justiz, Prävention, Medien und Zivilbevölkerung geworden.
Die im Projekt DRUSEC vom ISFF generierten Ergebnisse bestätigen, dass sich die subjektive Sicherheitswahrnehmung von objektiven Sicherheitsrisiken unterscheidet und unterschiedliche Parameter wie Gender, Kultur, Alter, Tageszeiten etc. die Wahrnehmung von (Un-)Sicherheit stark beeinflussen.
Der Großteil an Unsicherheitswahrnehmungen ergibt sich aus städte- und ordnungspolitischen und weniger aus drogenpolitischen Themenfeldern (z.B. Obdachlosigkeit, Vermüllung). Eine Intensivierung der repressiven Drogenpolitik scheint daher nicht ratsam. Es besteht Bedarf, Strategien und Angebote anzupassen bzw. zu verbessern. Hierbei stimmen die Einschätzungen und Verbesserungsvorschläge von Konsumierenden, Nutzer*innen und Expert*innen in den meisten Punkten überein. Grundsätzlich sollte Drogenabhängigkeit gesamtgesellschaftlich als Erkrankung akzeptiert werden und die existierenden Hilfeangebote im Sinne des neuen Bundesteilhabegesetz (BTHG) Vermittlungs- und Nutzungsbarrieren für alle psychisch erkrankten Personen – auch Drogenkonsumierende – abbauen.

 

Veranstaltungsflyer

 

Eine Anmeldung ist erforderlich:

https://www.basmuenchen.
de/kategorie/list/BAS-Vortragsreihe.html

Details

Datum:
Juli 14
Zeit:
17:30 - 19:00

Veranstaltungsort

Online

Veranstalter

BAS Bayerische Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen
Telefon:
089 530730-0
Veranstalter-Website anzeigen