Veranstaltungen für Juni 2024

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Fachtag Gerontopsychiatrie Mittelfranken

Juli 16 @ 09:30 - 16:45

Flyer der Veranstaltung

Fachtag Gerontopsychiatrie Mittelfranken

Etwa 25 Prozent der Menschen über 65 Jahren leiden an einer psychischen Störung. Neben Depressionen und dementiellen Entwicklungen zählen auch Anpassungsstörungen zu den häufigsten Störungsbildern.
Was sind Anpassungsstörungen und welche Therapieansätze gibt es insbesondere für ältere Menschen?
Was macht „junge“ Menschen aus? Was macht „alte“ Menschen aus?

Über die gesamte Lebensspanne nehmen Unterschiede zwischen Menschen aller Altersgruppen zu: Nie ist Vielfalt größer als im Alter! Ist also das Lebensalter überhaupt ein hilfreicher und zulässiger
Anhaltspunkt, um Menschen einzuschätzen oder zu beurteilen?
Sucht kennt keine Altersgrenzen. Problematischer Alkohol- und Medikamentenkonsum führen beim Älterwerden häufig zum verfrühten Verlust der Selbstständigkeit, zu Krankheit und Leid. Die Ursachen für Suchterkrankungen im Alter sind auf verschiedenen Ebenen angesiedelt. Aus präventiver Sicht bedarf es der altersspezifischen Minderung von Risikofaktoren sowie der Stärkung entsprechender Schutzfaktoren.
Im Umgang mit Suchtmitteln ist neben dem fachlichen Know-How auch eine Auseinandersetzung mit ethischen und moralischen Aspekten unabdingbar.
Welche Relevanz hat die Urteilsfähigkeit im Umgang mit Suchtmitteln und welche Besonderheiten sowie Spannungsfelder gibt es in Bezug auf Sucht im Alter?
Infolge der demografischen Entwicklung und der zunehmenden Multimorbidität einer alternden Gesellschaft steigt die Zahl derer, die gleichzeitig mehrere, unterschiedliche Medikamente einnehmen. Polypharmazie
ist weitverbreitet und erfordert besondere Aufmerksamkeit, da sie das Auftreten von unerwünschten Arzneimittelwirkungen und Arzneimittelwechselwirkungen begünstigt.

Details

Datum:
Juli 16
Zeit:
09:30 - 16:45
Webseite:
https://www.bezirk-mittelfranken.de/

Veranstalter

GeFa Mittelfranken

Veranstaltungsort

Nürnberg